Gesundheit

Warum meditieren?

LeShan begann, die Vor- und Nachteile dieser Konzentrationsübung zu untersuchen. Und wie Ergebnis dieser Wissenschaft ein interessantes Buch mit dem Titel “Wie meditiere ich?” Paulo Coelho schrieb oberhalb dasjenige Buch.

Lawrence LeShan war empor einer wissenschaftlichen Meeting, wie er entdeckte, dass viele Menschen, die er wie völlig heilsam beschrieb, täglich meditierten. Er war fasziniert und beschloss, dieses Verhalten zu verstehen, dasjenige lukulent im Widerspruch zu wissenschaftlichen Praktiken stand. Während welcher vier Konferenztage hatte er unterschiedliche Erwidern von den Personen erhalten, mit denen er gesprochen hatte, im Unterschied dazu eine beschrieb die Meditation: Gitmek Genau wie nachdem Hause umziehen. “Dies war die Definition, welcher sich jeder Teilnehmer welcher Wissenschaft einig waren.

Von diesem Tag an begann LeShan, die Vor- und Nachteile dieser Konzentrationsübung zu untersuchen. Und wie Ergebnis dieser Wissenschaft ein interessantes Buch mit dem Titel “Wie meditiere ich?” Hier sind wenige Schlussfolgerungen des Autors:

Ein Teil welcher Suche

Meditation ist nicht die Erfindung einer Person, einer Religion oder einer philosophischen Schulgebäude, sondern ein Teil welcher Suche nachdem Menschen, um sich selbst zu finden. Forscher oberhalb die Menschheit in vielen verschiedenen Teilen welcher Welt zu unterschiedlichen Zeiten sind zu diesem Schluss gekommen:

Wenn untergeordnet die Widersprüche und Schwierigkeiten des Lebens sie in eine dunkle Spitze in unserem Kopf drängen, meditieren wir, um die Weisheit und dasjenige Hochgefühl, die wir tief Kontakt nach sich ziehen, zu finden, wiederzubeleben oder anderen zu präsentieren. Wenn wir es schaffen, uns täglich kleine Menge empor uns selbst zu verdichten, stellen wir wacker, dass unser Intellekt höhere Punkte erreicht hat, und dies ermöglicht es uns, im Einklang mit dem Universum, unserer Familie und welcher Arbeit zu sein, die wir tun. Liebe, Indignation und effektivere Kondensator.

LeShan verglich Meditation mit körperlicher politische politische Bewegung, um vollwertig zu bleiben: „Ein Außerirdischer findet es vielleicht verrückt, wenn Menschen mit ein paar Kilo Neutralleiter an den Enden ständig Stöcke Hochziehen und senken oder mit einem Fahrrad, dasjenige nirgendwo hinkommt, ständig die Pedale trudeln oder stundenlang empor einem Stützband laufen, welcher sich dreht. Dasjenige Ziel dieser Übungen ist jedoch nicht dasjenige Neutralleiter, dasjenige Fahrrad oder dasjenige Tretmühle, sondern die Folgeerscheinung dieser Aktivitäten empor den Leib welcher Personen, die selbige Übungen wiedergeben.

Ebenso ist es nicht dasjenige Ziel welcher Meditation, ruhig und stetig in einer Spitze zu sitzen, den Odem zu zählen oder sich empor seltsame Symbole zu verdichten. Es ist die körperliche Veränderung, die die essentielle Person empor eine neue Standpunkt des Bewusstseins bringt. “

Jener Fehler “meine Wenigkeit habe die Prüfung”

LeShan führt die Ähnlichkeit in Bezug empor dasjenige Formhalten noch weiter fort und führt den hohen Quote von Schülern, die die Meditationsschule verlassen, empor den Pressung von Lehrern zurück, die versuchen, ihren Schülern eine bestimmte Methode aufzuzwingen. Wenn jedoch die Trainer, die körperliche Übungen zeugen, wissen, dass jede Person eine individuelle Erleben gewünscht, und die Praktiken anwenden, die deswegen handeln, werden sie ihre Ziele erfolgreicher hinhauen.

Ein normaler Mensch neigt dazu, wie Verhalten zu wiederholen. Wir nennen es Routine. Derbei beginnt er nachdem einer Weile wie Maschine zu handeln und wird sukzessiv weniger mit seinen Emotionen und Gefühlen verbunden. Gleichfalls wenn er große Weh tun hat, weil sein Leben immer wie ist, vermittelt dasjenige tägliche Wiederholen bestimmter Bewegungen dasjenige Gefühl, dass er die vollständige Prüfung oberhalb sein Universum hat (im Unterschied dazu dasjenige ist ein Fehler). Wenn er / sie aufgrund eines routinemäßigen externen Faktors von einer Verschlechterung bedroht ist, ist man sich nicht sicher, ob er / sie mit neuen Situationen fertig werden kann.

Von kurzer Dauer gesagt, wir verleben unser Leben damit, die Vielfalt zu verändern, im Unterschied dazu wiederum bemühen wir uns, dass die Vielfalt so bleibt, wie es ist.

meine Wenigkeit suche inneren Frieden

Obwohl Meditationstechniken von jenen entwickelt und eingeführt werden, die sich selbst wie istik mystics bu bezeichnen, sollen selbige Techniken nicht unbedingt mit welcher Suche nachdem Spiritualität verbunden sein, sondern vielmehr, um inneren Frieden zu suchen. Nächste Woche werden wir uns wenige dieser Techniken ansehen. Jetzt schließe ich mit Krishnamurtis Kommentar zu dieser Kunst, deren Wurzeln Jahrhunderte zurückreichen und heute sehr unumgänglich geworden sind.

„Zusammen mit Meditation geht es nicht drum, den Leib zu kontrollieren, es geht nicht drum zu Luft bekommen. Wir sollen während welcher Meditation eine richtige Körperhaltung nachher sich ziehen, im Unterschied dazu die Kontakt zum Leib ist hier. Zwingen Sie sich nicht, sich zu verdichten, es ist nur verstörend. Wenn wir richtig meditieren, ist die Konzentration spontan. Nicht weil wir an bestimmte Utensilien denken oder uns von bestimmten Emotionen reinigen, sondern weil unsrige Seelen keine Erwidern suchen. Wenn wir uns von dem Gefühl entlasten, dass Utensilien geschehen sollen, wie wir es Kontakt nach sich ziehen, werden wir es dem göttlichen Strahl erlauben, uns dorthin zu mitbringen, wohin wir umziehen sollen. “

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close